„Alaaf!“ und „Helau!“

Am Faschingsdienstag war es wieder soweit: Wie alljährlich wurde unsere Schule anstatt von Schülern einen Tag lang von allerhand gruseligen, komischen, sportlichen, tierischen, helden- und märchenhaften Gestalten bevölkert.

Collage (Medium)
In vielen Klassen begann der Morgen mit dem gemeinsamen Schmücken der Klassenzimmer, einer Kostümschau und einem ausgiebigen, gemeinsamen Frühstück am großen Tisch. Das ausgelassene Feiern, Tanzen und Spielen kam an diesem Tag natürlich nicht zu kurz. Da durfte neben Musik, Luftschlangen und Ballons selbstverständlich auch der Knabberkram nicht fehlen!
Ganz besonders viel Spaß hatten unsere Vampire, Cowboys, Prinzessinnen, Piraten, Raubkatzen & Co. bei der Aufführung des Theaterstücks „Josephine & Parcival – Die Abenteuer einer Sau aus der Unterkuhle“ in unserer Sporthalle.Das Theaterstück - Josephine&Parcival Eine Stunde lang hat uns Herr Buchfink vom Buchfink-Theater mit seinem witzigen und pfiffigen Schauspiel wunderbar unterhalten. Für herzliche Lacher bei Kindern und Erwachsenen war ausreichend gesorgt und so gab es nach einem begeisterten Applaus auch noch eine kleine, von den Kindern lautstark geforderte, Zugabe.
Schön war’s! Für die meisten Kinder ging dieser etwas andere „Schultag“ wahrscheinlich viel zu schnell zu Ende.